L´Oréal Paris Hydra Active 3 Mizellen-Technologie Reinigungsfluid

mizellenwasser

Hallo Ihr Lieben,

Heute möchte ich euch ein Produkt vorstellen, was ich mir mittlerweile schon 4mal nachgekauft habe und mir auch in Zukunft immer wieder kaufen werden. Dabei handelt es sich um ein Abschmink- bzw. Reinigungsprodukt aus dem Hause L’Oréal: Das Hydra Active 3 Mizellen-Technologie Reinigungsfluid.

Weiterlesen

Mini Review # 9 L´Oréal Lumi Magique

lumi_magique

Hallo Ihr Lieben,

heute möchte ich euch eine Foundation vorstellen, die ich mir vor kurzem auf Empfehlung einer Freundin gekauft habe. Es handelt sich um die Lumi Magique Foundation von L´Oréal Paris.

Weiterlesen

Mini Review #2 L´Oréal Paris False Lash Schmetterling

Hallo Ihr Lieben,

gestern ging es um Augenbrauen, heute widme ich mich den Wimpern!

Nachdem mich eine Mascara aus dem mittleren Preissegment sehr enttäuscht hatte, bin ich viele viele Monate den günstigen Varianten von Catrice und essence treu geblieben. Dennoch hatte ich vor ein paar Wochen mal wieder Lust eine etwas Teurere auszuprobieren. Warum auch immer, ich wollte eine von L´Oréal und so ist es dann auch gekommen. Ich entschied mich für die False Lash Schmetterling Mascara.

20131212-172823.jpg

Besagte Mascara kommt in einer silbernen Verpackung daher. Das Design ist ziemlich minimalistisch gehalten, was mich aber sehr anspricht. Ungefähr mittig steht der Name der Mascara „False Lash Schmetterling“…der Schriftzug ist schwarz unterlegt, von ihm strahlen viele feine Linien aus und das wars. Seitlich ist noch das Logo aufgedruckt sowie auf der Rückseite die Werbebotschaft „Fasern für entfaltete Wimpern“

Dreht man die Mascara auf, stellt man fest, dass der Applikator eine Plastikbürste ist. Fand ich erstmal nicht so gut. Von anderen Mascaras war ich es gewöhnt, dass die Plastikbürsten irgendwie hart waren und sich den Wimpern nicht angepasst haben.

20131212-173016.jpg

Bei dieser Mascara ist das zum Glück nicht der Fall. Die Bürste fährt perfekt durch die Wimpern und trennt jedes Haar einzeln. Wahrscheinlich liegt das an der asymmetrischen Form. Auf der, ich nenn es jetzt mal Rückseite, ist die Bürste gerade und wölbt sich ganz leicht nach außen. Auf der Vorderseite, also die Seite, mit der ich durch die Wimpern fahre, ist die Bürste abgeschrägt und dellt sich etwas nach innen. Ich finde sie sieht fast ein bisschen aus wie eine Sprungschanze. 😀

Dann komme ich jetzt mal zur Wirkung und zur Anwendung.

Das sagt L´Oréal:

„Die einzigartigen „Cocoon“-Fasern der neuen False Lash Schmetterling Mascara von L’ORÉAL PARiS verlängern Ihre Wimpern optisch und die revolutionäre Verdichtungsbürste sorgt für extra viel Volumen. Für Wimpern, die sich entfalten wie die Flügel eines Schmetterlings.“

http://lounge.loreal-paris.de/schmetterling/

Das sage ich:

(Wie man eine Mascara benutzt ist denke ich jedem klar, deswegen werde ich drauf nicht genauer eingehen.)

L´Oréal übertreibt natürlich ein wenig, aber ich finde das Ergebnis welches diese Mascara erzielt phänomenal! Ich bin ich richtig begeistert. Die Bürste verteilt das Produkt gleichmäßig in den Wimpern, verklebt dabei nicht, selbst wenn man mehrere Schichten aufträgt. Meine Wimpern sind perfekt getrennt und ich finde es entsteht tatsächlich ein „Falsche Wimpern Effekt“. Ungelogen. Besonders wenn man mehrere Schichten aufträgt kann man diesen Effekt ziemlich gut erzielen.

Ich durfte die Mascara auch schon bei strömendem Regen testen und sie hat den Test natürlich bestanden. Also sie hält den ganzen Tag, krümelt nicht und verschmiert nicht. Dennoch lässt sie sich ganz einfach am Abend wieder entfernen. 2-3 mal mit dem Wattepad drüber gehen und das Auge ist abgeschminkt. Und dabei fällt keine einzige Wimper aus. Bei anderen Mascaras hatte ich es schon, dass mir die Wimpern beim abschminken gefühlt büschelweise ausgefallen sind. 😦

Eine 100%ige Kaufempfehlung für diese Mascara von mir!!! Mit einem Preis von ca. 12€ ist sie nicht gerade billig, aber ich finde sie ist jeden Cent wert!

Eure S.