L´Oréal Paris Hydra Active 3 Mizellen-Technologie Reinigungsfluid

mizellenwasser

Hallo Ihr Lieben,

Heute möchte ich euch ein Produkt vorstellen, was ich mir mittlerweile schon 4mal nachgekauft habe und mir auch in Zukunft immer wieder kaufen werden. Dabei handelt es sich um ein Abschmink- bzw. Reinigungsprodukt aus dem Hause L’Oréal: Das Hydra Active 3 Mizellen-Technologie Reinigungsfluid.

Kurzes Vorwort

Entscheidet man sich dafür, sich täglich zu schminken, dann ist eines ganz wichtig: nämlich das Abschminken. Geht niemals mit eurem Make-Up ins Bett. Warum wisst ihr wahrscheinlich, aber ich werde es noch einmal wiederholen. Schminkt ihr euch nicht ab, verstopft das Make-Up eure Poren, die Folge ist, eure Haut kann nicht Atmen. Das ist in der Nacht ganz besonders wichtig, denn während ihr schlaft möchte sich die Haut regenerieren und das kann sie nicht wenn eine Schicht Make-Up auf ihr liegt. Das macht es ganz besonders einfach einfach für Bakterien sich zu vermehren und die Pickel und Mitesser werden mit der Zeit nicht lange auf sich warten lassen. Auch eure Wimpern werden austrocknen und und die Folge wird sein, dass sie euch abbrechen und ausfallen. Aber auch, wenn ihr keine dekorative Kosmetik verwendet solltet ihr am Abend immer euer Gesicht reinigen. Im Laufe des Tages sammeln sich auf der Haut umweltbedingt Schadstoffe und Schmutz. Das muss unbedingt entfernt werden, denn auch dadurch werden eure Poren verstopft, die Haut kann sich nicht richtig regenerieren und die Folgen davon kennt ihr ja bereits. Auch wenn es um Anti Aging geht, kommt man nicht an dem Thema Gesichtsreinigung vorbei. Denn eine Haut, die sich nicht ausreichend regenerieren kann, sieht schneller alt aus. Und das wollen wir ja nicht.

Lange habe ich nicht die passende Reinging für mein Gesicht gehabt. Wasser trocknete meine Haut zu stark aus, das selbe galt für Gesichtswasser und mit Reinigungsmilch kam ich einfach nicht klar. Da blieben für mich nur noch die feuchten Reinigungstücher übrig. Jahrelang habe ich sie zum abschminken benutzt und hatte natürlich eine ziemlich unreine Haut. Zeitweise sah ich wirklich schrecklich aus.

Ich hatte irgendwann von Reinigungsprodukten mit Mizellentechnologie gehört. Im Internet überschlagen sich die positiven Erfahrungsberichte, vor allem das Mizellenwasser von Bioderma wird in dem Zusammenhang immer und immer wieder erwähnt. Aber 20€ wollte ich einfach nicht ausgeben für ein Reinigungsprodukt, von dem ich nicht wusste, ob es wirklich etwas für meine Haut ist. Dennoch stand und steht Bioderma immer auf meiner Wunschliste, nur nicht ganz oben.

Irgendwann habe ich dann bei dm das Mizellenreinigungsfluid von L´Oréal entdeckt. Ich hab es einfach spontan mitgenommen, weil ich dachte, für den Preis von 3,95€ im Vergleich zu 20€ (Bioderma) kann man nichts falsch machen.

Die Packung ist rechteckig, schmal und durchsichtig. Man kann also sehr gut das glasklare Reinigungsfluid erkennen. Auf der Flasche ist vorne ein schlichtes Etikett angebracht und auf der Rückseite findet man eine kurze Beschreibung des Produktes, Anwendungshinweise und natürlich die Inhaltsstoffe. Die Liste der Inhaltsstoffe ist ziemlich kurz, was sehr für dieses Produkt spricht. Außerdem enthält das Produkt weder Parfum noch Alkohl. Es eignet sich daher bestens für Leute mit empfindlicher Haut. Geeignet ist das Mizellenwasser zur Reinigung  von Gesicht, Augen und Lippen.

Nachdem ich das Produkt schon eine Weile getestet hatte, habe ich im Internet immer wieder gelesen, dass Leute nicht mit dem Deckel bzw. der Öffnung klarkommen.  Scheinbar bekommen sie das Reinigungsfluid nicht optimal dosiert und es kleckert. Mich wundert das, denn ich habe damit absolut gar kein Problem. Ich bekomme exakt die Menge Reinigung auf mein Wattepad (ebelin MaxiPads) die ich haben möchte. Vielleicht liegt es daran, dass ich die MaxiPads benutze, dass ich treffsicherer bin, obwohl ich mir das ehrlich gesagt nicht vorstellen kann. Aber egal, ich habe an dem Deckel nichts auszusetzen.

Das Reinigungsfluid ist, wie oben schon erwähnt, ganz klar, flüssig wie Wasser und hat keinen Duft. Auf einem Wattepad aufgetragen lässt es sich einwandfrei auf dem Gesicht anwenden. Einfach mit dem Pad über das ganze Gesicht streichen, bis man das komplette Make Up entfernt hat. Und das geht erstaunlich schnell. In der Regel reicht mir ein Wattepad und mein Geischt ist KOMPLETT sauber. Aber sowas von. Wenn ich im Anschluss noch einmal mit einem Reinigungstuch über mein Gesicht gehe, ist absolut kein Make-Up mehr auf dem Gesicht zu finden. In dem Fall kann man wirklich mal sagen, „Die Haut ist porentief gereinigt“. Porentief entspricht natürlich nicht ganz der Realität, aber zumindest das Make-Up ist komplett entfernt. Wasserfestes Augenmakeup bekomm ich damit allerdings nicht runter.

Das Hautgefühl ist sehr angenehm. Es brennt nicht, auch nicht an den Augen, die Haut spannt nicht und man fühlt sich richtig schön erfrischt.

Mein Fazit: Solltet ihr darüber nachdenken euch das Mizellenwasser von Bioderma zu kaufen, dann schaut euch doch vorher mal dieses Produkt an. Ich kann natürlich nicht sagen, welches Produkt besser oder schlechter ist, da mir der Vergleich fehlt. Aber das Hydra Active 3 Mizellenreinigungsfluid macht seinen Job sowas von gut. So gut, dass es mich theoretisch gar nicht mehr interessiert, ob Bioderma eventuell besser sein könnte. Ich werde es natürlich trotzdem irgendwann mal ausprobieren, einfach weil ich zu neugierig bin, aber allein schon aus finanziellen Gründen wird das Produkt von L´Oréal definitiv meine Nummer 1 bleiben. Im übrigen hat sich mein Hautbild deutlich gebessert, seit ich dieses Reinigungsfluid benutze. Ich war nach der Umstellung nicht komplett pickelfrei, aber es hat sich was getan und zwar deutlich. Was auch nochmal für die Reinigungsleistung des Produktes spricht.

Advertisements

10 Gedanken zu “L´Oréal Paris Hydra Active 3 Mizellen-Technologie Reinigungsfluid

  1. Ich hab den Hype um Mizellenwasser bis vor kurzem nie verstanden 😀 Probiere momentan das von Nivea aus und find’s bis jetzt echt gut. Von CD gibt’s auch eins, glaube ich.
    LG

    • Bei mir hat es auch etwas länger gedauert. Hab das irgendwie nicht ernst genommen. Hatte es schon oft, dass mich solche Hype-Produkte überhaupt gar nicht überzeugt haben. Aber Mizellen, muss ich sagen, sind schon was feines…;) Muss mir das von Nivea und CD mal angucken…kenn ich noch gar nicht!

      LG

      • Ja, ist ja an sich auch erst mal vernünftig, wenn man nicht gleich jedem Hype-Produkt hinterherrennt 🙂

        In dem Mizellenwasser von Nivea ist kein Parfum drin und ich vertrag’s gut.
        Das von CD hat Parfum drin. Weiß nicht, ob du darauf reagierst.
        LG

  2. ich hab es mir ja auch geholt und muss leider sagen, dass ich uch zu blöd bin das fluif richtig zu dosieren ^^
    dass es wasserfestes amu nicht oder nur schlecht entfernt ist bei mir ein echter minuspunkt…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s