Produkttest: JOICO Power Spray

joico1

Hallo Ihr Lieben,

 

nachdem es in meinen letzten Beiträgen ausschließlich um Kosmetikpinsel ging, möchte ich mich heute einem komplett anderem Thema widmen. Und zwar soll es dieses Mal um Haarspray der Firma JOICO gehen. Genauer gesagt das JOICO Power Spray „Fast-Dry Finishing Spray“.

Kennt ihr die Firma JOICO? Mir war sie bisher absolut kein Begriff. Umso mehr habe ich mich gefreut, die Chance zu bekommen mir ein Produkt dieser Marke mal genauer ansehen zu können.

Als erstes möchte ich ein paar Worte zur  Marke JOICO selbst sagen. JOICO ist eine Firma aus dem Bereich der, wie sie selbst sagt,  Profihaarbranche. Es gibt diese Firma seit 30 Jahren und sie ist Teil der Shiseido Gruppe. Wenn ihr mehr über JOICO erfahren wollt, schaut doch mal auf ihrer Seite vorbei.

http://www.joicoeurope.com/de/ 

Aber nun wollen wir uns dem eigentlichen Produkt widmen.

Das Produkt befindet sich in einer für Haarspray typischen Sprühflasche. Sie besteht vermutlich aus Aluminium und hat eine silbergraue Farbe. Aufgedruckt ist das Logo, sowie alle nötigen Informationen wie Name, Produktbeschreibung und Haltefaktor. Auf der Rückseite stehen die Anwendungshinweise und die Inhaltsstoffe.

Das JOICO Powerspray ist ein Haarspray mit einem besonders hohen Haltefaktor. Dieser Haltefaktor soll sich mit dem Aufsprühen mehrerer Lagen erhöhen. Des weiteren wirbt die Firma damit, dass dieses Haarspray nicht verkleben soll, es die Haare nicht steif werden lässt und sehr schnell trocknet. Zu guter Letzt wird versprochen, dass das Haarspray Glanz verleiht und einen Hitzeschutz bis zu 232 Grad bietet.

Auf www.beautytesterin.de sind noch folgende Informationen zu diesem Produkt zu finden:

„AquaLastik™ ist eine innovative JOICO-Technologie, welche das Haar vor Luftfeuchtigkeit schützt. Das Haar kann bis zu 72 Stunden nach der ersten Anwendung umgestylt werden. JOICO Power Spray™ enthält den Bio-Advanced Peptide Complex™, einen innovativen Wirkstoff der neuesten Generation. Er imitiert die DNA des gesunden Haares, baut die Proteinstruktur wieder auf und bietet ultimative Regeneration für geschwächtes und gestresstes Haar.“

OK, das hört sich ja alles hochmodern und ziemlich innovativ an. Dann wollen wir uns doch mal ansehen, was diese Werbeversprechen denn so halten können.

Möchte man das JOICO Haarspray anwenden, muss man, wie bei jedem anderen Haarspray auch, als erstes den Deckel entfernen. Was mir sofort aufgefallen ist, der Deckel sitzt irgendwie ein bisschen wackelig auf der Flasche. Wenn man ihn abgemacht hat, merkt man das er total weich und extrem biegsam ist. Auf mich macht das nicht so einen hochwertigen Eindruck, wenn man bedenkt, dass es sich hierbei um ein Produkt aus dem Profihaarbereich handelt. Aber das nur so am Rande.

Als nächste fällt einem der Sprühknopf in die Augen und, es tut mir ja leid, auch dieser wirkt auf mich nicht besonders hochwertig. Er ist optisch kein Highlight, da haben manche Drogerieprodukte mehr zu bieten, und außerdem ist auch er total wackelig. Das find ich leider etwas enttäuschend.

joico2

Das JOICO Haarspray wendet man an, wie man es von anderen Haarsprays auch kennt. Mit einem Abstand von 20-30cm sprüht man das Produkt in das trockene Haar und stylt es wie gewohnt. Was mir sofort aufgefallen ist, ist dieser unglaublich gute Geruch. Es riecht frisch, süßlich und total nach Friseur (im positiven Sinne).  Ich liebe es wie meine Haare immer duften, wenn ich von Friseur komme. Ich könnte einfach nur stundenlang dran riechen. Und genau diesen „Frisch-vom-Friseur“-Duft hat dieses Haarspray. Ein Traum!

Das Haarspray ist sehr fein und legt sich ganz sanft auf das Haar. Da muss man dem Werbeversprechen auf jeden Fall recht geben. Dieses Haarspray verklebt überhaupt nicht. Man merkt fast gar nicht, dass man welches im Haar hat. Auch die kurze Trockenzeit kann ich bestätigen. Von anderen Produkten kenn ich es tatsächlich, dass sie ziemlich lange brauchen um zu trocknen. Vor allem, wenn man mal an einer Stelle, für besonders starken Halt, etwas mehr auftragen muss. Die Haare sind dann ewig nass an der Stelle und teilweise bilden sich sogar ganz feiner Tröpfchen in den Haaren. Und dieses dann trocknende Tröpchengebilde sieht im Haar dann natürlich total unschön aus.

Bei dem JOICO Haarspray hatte ich dieses Problem zum Glück nicht. Auch wenn man mal etwas mehr von dem Produkt aufgesprüht hat, es ist wirklich sehr schnell getrocknet und hat auch nicht diese feinen Tröpfchen hinterlassen.

Der Hersteller sagt auf seiner Internetseite, dass man mit dem Aufsprühen von mehreren Lagen, den Haltefaktor steigern kann. Ja, dass kann man durchaus, aber ich denke das ist mit jedem anderen Haarspray auch möglich und keine total neue Erfindung.

Mit der Haltbarkeit dieses Produktes bin ich auch sehr zufrieden. Ich habe sehr glattes Haar, das gerne in alle möglichen Richtungen rutscht aber auf gar keinen Fall da bleiben möchte wo ich es gerne hätte. Von daher sind Frisuren bei mir ohne jede Menge Haarspray undenkbar. Mehrmals die Woche flechte ich mir meinen Pony ein und wenn ich kein Haarspray benutzen würde, würden bei dieser Frisur eine Million Haare herausstehen. Und bei genau dieser Frisur hat das JOICO Haarspray dann für mich bewiesen, dass es wirklich was kann. Diese kleinen widerspenstigen Härchen, sind den ganzen Tag da geblieben, wo ich sie am morgen hingeklebt habe, ohne dabei verklebt auszusehen. Das Ergebnis sieht so schön natürlich aus, als hätte man kein Haarspray benutzt.

Auch bei offen getragenem Haar konnte mich dieses Haarspray überzeugen. Wenn ich meine Haar frisch gewaschen habe, stehen bei mir immer diese kleinen fiesen Antennen-Härchen ab. Ich muss sie immer mit Haarspray platt machen, sonst seh ich einfach unmöglich aus. Bei den Haarspray aus dem Drogeriebereich, die ich bisher verwendet habe, standen am Ende des Tages leider einiger dieser Haare wieder ab bzw. hatte sich das Haarspray bei gewissen Produkten sogar kompett aus dem Haar entfernt. JOICO ließ mich zum Glück nicht im Stich.

Das auskämmen dieses Haarsprays klappt natürlich reibungslos. Dadurch, dass die Haare nicht total verklebt sind, lässt sich das Haarspray mühelos entfernen.

Zu diesem Bio-Advanced Peptide Complex™ und dem Hitzeschutz kann ich leider nichts sagen, da ich die Wirkungsweise natürlich nicht überprüfen kann.

Mein Fazit: Ich bin ja was Friseurprodukte angeht immer ziemlich skeptisch. Ich war bisher immer der Meinung sie wären nur überteuert und könnte auch nicht viel mehr als herkömmliche Produkte aus der Drogerie. Ich glaube diese Meinung werde ich nochmal überdenken. Denn das JOICO Haarspray finde ich wirklich total toll. Das Haar fühlt sich einfach so gut an, obwohl man ein Stylingprodukt verwendet hat und es riecht den ganzen Tag einfach nur himmlisch. Ich werde es mir auf jeden Fall nachkaufen, auch wenn es mit knapp 20€ für 300ml echt nicht billig ist. Wenn JOICO jetzt vielleicht noch die Verpackung verbessert, würde ich sagen, dass das Power Spray für mich das perfekte Haarspray ist.

Dieses Produkt wurde gesponsert von:

 www.Der-Beauty-Blog.de & www.BeautyTesterin.de

Advertisements

4 Gedanken zu “Produkttest: JOICO Power Spray

  1. Ich kann dir nur Recht geben!Habe auch am Test teilgenommen und war vorher skeptisch.Der Preis ist ja auch schon eine Hausnummer…und ich habe die Erfahrung gemacht,dass gerade oft die günstigen Produkte die besseren sind.Aber beim Joico-Spray war ich einfach nur begeistert.Gerade,wie wenig es verklebt und wie natürlich das Aussehen des Haares bleibt.liebe Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s