Mini Review # 16 benefit Ooh la lift

ooh la lift

Hallo Ihr Lieben,

Ich hab ja echt eine riesengroße Schwäche für Produkte von benefit. Allein das Design der Verpackungen und das ganze Image der Firma sprechen mich so sehr an, dass ich am Liebsten jedes Produkt kaufen würde. Benefit gehört leider nicht zu den Produkten, die man sich mal eben so kauft, sondern man gönnt sie sich. Im Schnitt kostet jeden Produkt einfach mal 20€. Da überlegt man schon dreimal, ob es das jetzt wirklich sein muss. Gut sind da die zahlreichen Sets die benefit anbietet. Man erhält eine Auswahl an Probiergrößen der Produkte und kann sich so ein Bild davon machen, ob ein bestimmtes Produkt wirklich kaufenswert ist. Leider ist nicht jedes Produkt in einem diese Sets erhältlich und deshalb muss man sich es gleich in einer Fullsizegröße kaufen.

Bei folgendem Produkt war das der Fall. Ich musste es aber einfach haben. Keine Ahnung warum. Wahrscheinlich hat es einfach mein Sammlerherz so sehr angesprochen, dass bei mir alles ausgesetzt hat. Es handelt sich hier bei dem Produkt um „Ooh la lift – 8 Stunden Schlaf zum Auftragen“. Klingt schöner als wahr zu sein, oder?

Das Produkt kommt in einer Verpackung, die einem Concealer ähnlich ist. Ein Fläschchen in dessen Schraubverschluss sich ein Applikator befindet. Das leicht roséfarbene Produkt lässt dich damit gut unter dem Auge auftragen. Mit dem Finger tupfe ich es ein und verteile es gleichmäßig. Man merkt sofort das Ooh la lift extrem viel Feuchtigkeit spendet. Das Produkt hinterlässt ein ganz frisches Gefühl auf der Haut. Optisch kann ich allerdings nicht wirklich einen Effekt festestellen. Man wirkt schon etwas frischer, aber ich bin mir nicht sicher, ob man sich das nichts vielleicht nur einbildet. Aber den pflegenden Effekt bilde ich mir nicht ein. Von daher würde ich sagen, dass Ooh la lift super ist um das Auge auf den Concealer vorzubereiten. Es glättet die Haut und hilft bei mir auf jeden Fall, dass der Concealer besser mit der Haut verschmilzt. Ich habe oft das Problem, dass sich bei mir im Laufe des Tages der Concealer in den kleinen Fältchen absetzt. Das sieht natürlich total unschön aus. Mit diesem Produkt ist mir das nicht mehr passiert. Wenn ich abends nach Hause komme ist der Concealer nicht irgendwo hingerutscht wo er nicht hinrutschen soll.

Mein Fazit: Ooh la lift ist ein sehr reichhaltiges, pflegendes Produkt zur Vorbereitung auf den Concealer. Allerdings ist der Preis von 23€ doch sehr happig und ich werde mir überlegen ob ich es mir noch einmal nachkaufen werde. Dennoch kann ich nicht sagen, dass es sein Geld nicht wert wäre. Allein schon weil es wirklich sehr viel Feuchtigkeit spendet, soviel wie ich es bisher noch bei keinem Augenprodukt hatte.

Benutzt Ihr eine Augencreme? Und wenn ja welche? Vielleicht könnt Ihr mir ja einen Kommentar mit ein paar Tips hinterlassen!?

Advertisements

7 Gedanken zu “Mini Review # 16 benefit Ooh la lift

  1. Ich teste zur Zeit die glättende Augencreme von Rival de Loop Q10. Ich kann noch nichts über die Langzeitwirkung sagen, aber sie spendet viel Feuchtigkeit, zieht gut ein, riecht toll und fühlt sich gut an. Außerdem vertrage ich sie super, was bei mir nicht so oft vor kommt.

  2. Ich benutze momentan die Augencreme Augentrost von alverde. Wenn es draußen kalt ist, finde ich sie ideal, weil sie sehr reichhaltig ist und Trockenheitsschüppchen vorbeugt. Concealer und Lidschatten halten darauf für meinen Geschmack auch sehr gut.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s